Kunst in der Nuages begeistert

Genießen Sie die „Kunst in der Nuages“. Vielleicht sind Sie sogar von den Bildern begeistert. Das Lesezimmer in der Ferienwohnung Nuages wird von uns auch als Ausstellungsraum für eigene „gemalte“ Bilder benutzt. Besser müsste es heißen: Digital erstellte Bilder anstatt „gemalte“.

Mit der Markteinführung des iPads im Jahre 2010 wurden die Möglichkeiten zur Fotobearbeitung und deren künstlerischen Verfremdung erheblich vereinfacht. Simple Apps waren bald mit allen erdenklichen Filtern für das IPhone und den IPad verfügbar. Im Laufe der Zeit kamen zudem komplexe digitale Malsysteme hinzu.

Alle im Lesezimmer dargestellten Bilder – hauptsächlich inspiriert von Pablo Picasso, Romero Britto und James Rizzi – wurden mit dem Finger auf dem iPad mit der Applikation ArtRage in Mehrebenentechnik „gemalt“. Ein Vorteil dieser Maltechnik besteht darin, dass das Übermalen durch die Software mit verschiedensten Filtern unterstützt wird. So besteht das Werk „Bisou“ aus fast 50 Ebenen. Es steht dem Anwender und Künstler in der App zudem eine umfangreiche Werkzeugpalette zur Verfügung.

Wenn Sie sich näher mit der Applikation ArtRage beschäftigen wollen, empfehlen wir die Tutorials durchzuarbeiten. Es werden unendlich viele Anwendungsbereiche für alle erdenklichen Malstile vorgestellt und erläutert.

Neben der Übermaltechnik durch verschiedene Ebenen haben die mit ArtRage erstellten Werke in der “Kunst in der Nuages“ noch einen weiteren Pluspunkt: Druck auf Leinwand, AluDipond und weitere Materialien in fast jeder Dimension.

Das „fast“ bedarf aber einer Erläuterung: Zeichnen und Malen kann man mit der ArtRage auf dem iPad bis zu einer Größe von 4096 x 4096 Pixel.

Das Auge des Menschen ist in seiner Auflösung limitiert. Vom derzeitigen Stand der Wissenschaft ausgehend, haben normal­sichtige Menschen eine Winkelauflösung von einer Bogenminute. Eine Bogenminute ist – was man sich leicht anhand der Analogie zu Stunde und Minute merken kann – der sechzigste Teil eines Grades, etwa 0,0167 Grad. Auflösung bedeutet in dem Fall der Abstand zweier Punkte, die noch getrennt zu erkennen sind. Die effektive Auflösung des mensch­lichen Auges hängt also vom Betrachtungsabstand ab und lässt sich mit Hilfe der Tangensfunktion berechnen: Punktabstand = tan (0,0167 Grad) * Betrachtungsabstand.

So errechnet sich der Punktabstand auf 30 cm Entfernung mit maximal 0,087 mm, auf 4 Meter gar nur noch mit 1,17 mm. Diese Werte sind jetzt noch in dpi umrechnen. dpi steht für ‚dots per inch‘, also ‚Punkte pro Zoll‘. Umgerechnet auf das metrische Einheitensystem – ein Inch entsprechen 25,4 mm – kommt man zu der Formel: dpi = Inch in mm / Punktabstand.

Kombinieren wir beide Formeln so lässt sich die benötigte Auflösung in direkter Abhängigkeit vom Betrachtungsabstand bestimmen: dpi = 0,0254 m / (tan(0,0167 Grad) * Betrachtungsabstand.

Basierend auf dieser Formel kann man leicht errechnen, wieviel dpi für einen Druck, der in einer bestimmten Sichtweite gesehen wird, benötigt werden. Für einen Betrachtungsabstand von 30 cm sind dies 291 dpi, für 4 m nur 22 dpi.

Da die Betrachtung der Bilder typischerweise in einer Entfernung von 1-2 Meter erfolgt, sind also für den Druck mindesten 100 dpi, entspricht ca. 43 cm Abstand, notwendig. Stellt sich die Frage, welche Druckgrösse man mit der Vorgabe von 4096 x 4096 Pixel und 100 dpi erreichen kann? Um dies zu lösen teilt man die Pixelanzahl durch dpi multipliziert mit 2,54 und erhält als Ergebnis die Länge oder Breite in cm. In unserem Fall also theoretisch maximal 104 cm.

Zum Druck der digitalen Bilder gibt es mehrere Online Portale, die sich auf die Herstellung von derartigen Drucken spezialisiert haben. Wichtig ist neben der schon oben beschriebenen Druckgröße die richtige Materialauswahl zu treffen.

Vor dem Hochladen des Rohmaterial ist dieses unbedingt noch mit dem sRGB oder RGB Farbprofil zu versehen und als Softproof mit dem Monitor abzugleichen, damit beim Druck keine Farbüberraschungen passieren.

Alle uns bekannten Portale liefern auf Wunsch nicht nur den Druck, sondern auch eine Kaschierung, ein Passepartout und/oder einen Rahmen gegebenenfalls mit Verglasung.

Lassen Sie sich von der “Kunst in der Nuages“ beeindrucken und buchen Sie jetzt schon einen Aufenthalt in unserer Nuages, eine wunderschöne, zentral gelegene Ferienwohnung in Vence.

Kunst in der Nuages – eine Auswahl

Galerien der Herzen

Galerie der Herzen - Kunst in der Nuages

Bisou

Bisou

Faces

Faces

Tree of Life and Love

Tree of Life and Love

Vor-Frühlingsbonus

von 10%

gültig für alle Buchungen bis 31.03.2022